Autogas Rankers
  Bauteile der Prins VSI
 



Keihin Einspritzdüsen

Spritzt LPG/CNG in Saugrohr jedes Zylinders ein. Diese Einspritzdüse ist eine entwicklung von Keihin Corp., Japan, dem weltführenden Einspritzventilhersteller, in enger Zusammenarbeit mit Prins. Damit bieten diese Einspritzdüsen OEM-Qualität und -Zuverlässigkeit. 

 


 

 

 

LPG Verdampfer

• Zulassung gemäß R67-01 u. CSA
• Kompaktes Design: Ø125*95mm
• Robustes Design: mit 60 bar Berstdruck getestet
• Aus schwarzem eloxiertem Aluminium
• Membranen, vulkanisierter Sitz und O-Ringe: Getestet unter verschiedenen Bedingungen bei Temperaturen von -30°C bis +120°C (weitere Spez. optional).
• Überdruck wird über einen 6-mm-Schlauch zum Ansaugkrümmer abgeführt
• Durckregelbereich: 1,7 – 2,6 Bar
• Systemdrucksteuerung über einstufiges Ventil.
• Systemdruck unabhängig von Ansaugkrümmerdruck (MAP) (dank linearem Durchflussverhalten der Einspritzdüse)
• Optionaler MAP-Anschluss (für Motoren mit Turbolader)
• Äußerste stabile Druckdynamik im Vergleich zu anderen einstufigen Druckminderern.
• Flexibles Absperrventil - Standard sowie BFC-gesteuert (durch Rückdruck gesteuert).
• Integrierter Temperatursensor (NTC-Widerstand, R=2500 Ohm bei 20°C).
 


 

 

ECU - Elektronisches Steuergerät

Das ECU steuert das VSI-System.

• E-Zertifikat nach den Normen LPG R67-01 und CNG R110
• 3 Versionen: für 4, 8 oder 10 Zylinder
• Alle Upgrades sind mit Vorgängermodellen kompatibel
• Hohe Zuverlässigkeit
• Erfassung aller relevanten Motorsignale wie (Benzin) Einspritzventilsignale, Drehzahl, Krümmerdruck, Kühlmitteltemp., etc.
• Steuert Magnetventile
• Steuert Einspritzdüsen
• Abschaltung der Benzineinspritzventile
• Kraftstoffwahl
• Kommunikation mit Diagnoseprogramm
• ECU bietet Einspritzdüsen-Treiberkapazität für bis zu 10 Zylinder
• Einspritzdüsentreiber nach Prinzip “Closed Loop Peak & Hold Current Control” (geschlossener Regelkreis mit Spitzen-/Haltewertsteuerung)
• Konstante Überwachung der Einspritzdüsen zur Diagnose:
   - Überlast
   - Treibertemperatur
   - Kurzschluss
   - Nulllast
• Software für Diagnose, Service und Parameterverwaltung auf der Plattform von Windows 98, 2000, XP und Vista
• CAN-Controller (2.0b) ermöglicht Kommunikation mit OEM CAN-Datenbus
• Komplett vorbereiteter Kabelbaum: farbkodiert, mit Text und Nummern für einfachen, effizienten Einbau

 


 

Filter

Die Filtereinheit schützt die Einspritzdüsen durch Rückhalten von Partikeln und Verunreinigungen. Sie ist zudem mit einem Druck-/Temperatursensor für den Kraftstoff ausgestattet.

• Der Filter arbeitet mit einem 0-4 bar Drucksensor.
• PA6 (glasfaserverstärktes Nylon)
• Reduzierter Zeitaufwand für Filterwechsel. Filterelement aus speziellem Glasfasergewebe [10ųm]. Erster Wechsel nach 25.000 km und dann alle 75.000 km.
• Versionen mit einem und zwei Auslässen.



 
 

Kraftstoff Wahlschalter

Der Kraftstoff-Wahlschalter bei VSI-Systemen übt die folgenden Funktionen aus:

• Kraftstoffwahl
• Überwachung des Kraftstoffstands
• Fehlermeldung

Der Kraftstoff-Wahlschalter wird über eine Taste angesteuert, um zwischen Benzin- und LPG-Betrieb zu wechseln. LED-Leuchten auf dem Kraftstoff-Wahlschalter geben Auskunft über den LPG-Vorrat im Tank. Bei zu niedrigem LPG-Stand leuchtet eine Reservewarnleuchte auf dem Schalter auf. Bei der automatischen Umschaltung auf Benzin aufgrund von LPG-Mangel warnt ein Summer und eine blinkende LED den Fahrer.

 


 
  Copyright